Über das Projekt

Liebe Leser,

wir wollen mit Ihnen über Sex reden. Nicht schon wieder, denken Sie vielleicht. Sex ist überall: In der Werbung, im Fernsehen, wir sind umgeben von Bildern davon und der Suche danach. Gesund soll er auch noch sein. Sex ist Dauerthema, scheint keine Grenzen mehr zu kennen. Und doch sagt jemand, den wir für dieses Heft getroffen haben: „Es nervt mich, dass unsere Gesellschaft behauptet, sie sei so offen.“ Er gehört zu denen, die wollen, aber nicht können. Und dann gibt es noch die, die können, aber nicht wollen. Auch mit ihnen haben wir geredet. Mit Menschen, die nicht in das Bild von Sexualität passen, das uns 25-jährige Unterwäschemodels verkaufen. Würden Sie mit jemandem schlafen, der im Rollstuhl sitzt? Oder haben Sie schon mal mit Ihren Großeltern über deren Liebesleben gesprochen? Es gibt sie noch: Vorurteile, Stigmata, Tabus. Über viele Themen wird noch immer nicht offen geredet. In der neuen Reizvoll schon. Entstanden ist es aus einem Ausbildungsprojekt der Südwest Presse und dem Anspruch, aus einer einmaligen Zeitschrift auch eine einzigartige zu machen: Reizvoll.

Die Redaktion